Kurse   Workshops   Ausbildung   Über uns
 
 

Unser Umgang mit der COVID-19-Pandemie…


…ist nicht von Panik oder Angst motiviert.
Wir haben aber verstanden, dass wir in der Verantwortung stehen, Menschen mit chronischen und/ oder schwächenden Grunderkrankungen, mit Immunsuppression, ältere Menschen etc. zu schützen.
Die momentanen offiziellen Bestrebungen, die Ausbreitung des SARS-CoV-2 möglichst zu verlangsamen, erachten wir als absolut unterstützenswert und unabdingbar dafür, dass wir als Gesellschaft so gut, wie es irgend möglich ist, durch diese Pandemie kommen.
Was zunächst unsere eigene Initiative war, die Kurse nicht in Präsenz weiter zu führen, ist inzwischen offiziell keine Option mehr.


Kurse im Livestreaming


 - das Leben strömt (-;

Wir haben eine Plattform gefunden, die unseren Ansprüchen genügt (z.B. Sever-Standort Deutschland und Deutsche Datenschutz-Standards; keine Notwendigkeit, als Teilnehmer*in ein Programm runterladen zu müssen...).

KONKRET:

Voraussetzung:
- bestehende Internetverbindung
- bereitliegende Matte, Decke und was Ihr so braucht
- der Familie/ den Mitbewohner*innen mitteilen, dass Ihr jetzt nicht gestört werden könnt, weil Ihr ja gar nicht da seid, weil Ihr ja wie immer beim Yoga seid (-;
(Ich fürchte, für einige von Euch ist das die schwierigste Voraussetzung...)

Ablauf:
Ihr bekommt für Euren gebuchten Kurs einen Einladungs-Link von mir
-> anklicken, und Ihr kommt über Euren Browser auf die Seite von "edudip"
-> dort Vor- und Nachnamen eingeben (Mailadresse müsste schon da stehen, falls nicht, die auch noch eintragen) und auf den Button "jetzt anmelden" klicken
-> der Webinar-"Raum" kann auch vor Beginn bereits betreten werden, allerdings - soviel ich weiß - nicht mehr danach!!!!
-> Ihr bekommt eine Anfrage, ob Ihr Eure Kamera/ Mikrofon aktivieren wollt: Das könnt Ihr verneinen, da wir nicht 16 Leute als Kleinbild auf Ansicht nehmen werden - es wird also leider keine interaktive Yogastunde, aber - so der Plan (und bei allen Versuchen hats auch geklappt) - Ihr werdet uns sehen und hören...
-> rechts könnt Ihr oben sehen, welche Teilnehmenden auch schon so da sind, oder Ihr klickt "Chat" an, da könnt Ihr uns eine Live-Mitteilung schicken: Dazu unten blaues Feld entweder "Nur Moderatoren" oder "Alle Teilnehmer" anklicken (was Dir für Deine Frage/ Anmerkung sinnvoller erscheint) und darunter beim blinkenden Cursor dann schreiben und auf Absenden klicken (der weiße Pfeil bzw. Papierflieger rechts). Das wäre mir zu Beginn ganz lieb, dass der Eine oder die Andere eine kurze Rückmeldung gibt, ob's funktioniert - ab Beginn der Yogastunde aber werden wir auf den Chat nicht mehr eingehen.

Den Raum werden wir von unserer Seite ca. 15 min. vorher betreten, damit Ihr schon mal sehen könnt, ob Ihr was seht und hört (wenn Ihr uns nicht seht/ hört, werdet Ihr irgendwas Bewegtes sehen (z.B. eine Kerze)/ hören (z.B. Musik)
Die eigentliche Yogastunde beginnt dann zu Eurer vertrauten Zeit.
Nach der Stunde würden wir uns über eine kurze Rückmeldung per Mail freuen - wie es technisch und atmosphärisch für Euch war.

Den Einladungslink bekommt Ihr aller-spätestens 2 h vorher (ich versuche, es wesentlich früher zu schicken) -> checkt bitte Eure Mails!

Ausgleichsstunden


sind gerne möglich (wir haben ja jetzt kein Platzproblem mehr (-;  ),
müssen aber bis 5 Std. vorher bei Abendkursen, 12 Std. vorher bei Morgenkursen per Mail angemeldet werden.


Offenes Yoga


findet ebenfalls als Livestream statt. Dazu bitte bis spätestens 2 Std. vorher per Mail anmelden.
Die Gebühren von 8 € bzw. 7 € ermäßigt bitte (gerne möglichst vorher) direkt auf ALICES Konto:

Bankverbindung: Alice Altissimo
IBAN: DE06 4306 0967 4057 3364 01
BIC: GENODEM1GLS (GLS Gemeinschaftsbank e.G.)

Bitte NICHT AUFS YOGARAUM-KONTO!!!


Anmeldungen für den neuen Kursblock ab 20. April


Wir haben keine Ahnung, wie sich die Situation bis dahin verändern wird.
Unsere Arbeitshypothese ist, dass bis dahin das „normale Leben“ wieder aufgenommen werden kann. Von irgendwas müssen wir jetzt ausgehen.
Das heißt:
Anmeldungen bitte wie gewohnt per Anmeldeformular (eingescannt/ abfotografiert per Mail oder per Post). Du meldest Dich damit für einen Präsenz-Kurs an.
Sollte das bis zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht möglich sein, würden wir uns noch mal melden, um von Euch zu hören, ob für Euch ein Kurs oder zumindest Kursstart als Livestreaming infrage käme (das müssetn wir selbst uns auch erst mal überlegen…)


Und nun: toi, toi, toi, dass die Rückzugs-Maßnahmen greifen werden, um der wohl unvermeidlichen Ausbreitung die Spitze und die Schärfe zu nehmen. Klopapier und Nudeln müssten ja jetzt in jedem Haushalt in rauen Mengen vorhanden sein (-;
…und dass das Virus uns nicht von allem fernhält, was uns guttut und verbindet (-:

Grüße von Herzen (ach, freu ich mich schon drauf, Euch alle wieder live zu sehen!)
Regina
(Stand 18.03.2020)